Friday, November 14, 2014

Culture-Clash-Komödies, Humor und Kebabs



Die Beschreibung von dem Film „The Kebab Connection” ist „eine Culture-Clash-Komödie...eine ethnische Komödie“. Dies Film übt Humor von drei Kulturen, und zwei haben kein Weißbrot für ein Gesicht, und deshalb denken Filmkritiker, dass dies Film nur über Ethnie und Kulturschock ist.


Der Film hat ja ethnischer Humor und Humor über die Unterschied zwischen traditional deutsch Kultur und turkisch deutsch Kultur, er hat ja zweimal Ereignisse wo eine Person das Wort „Türke“ pejorativ verwendet, aber alle Filme mit Leuten haben 'ethnischen Humor'. Alle Leute üben ein bisschen ethnischen Humor! Weiße Jungen am Vine sagen 'weiß-Mädchen Witze'--sie sagen zum Beispiel „was ist besser als Sex für ein Mädchen? Ein Pumpkin-Space Latte“ (und ein Pumpkin-Spice Latte ist besser als Sex mit weißen Männer mit sexistischen Witzen); Latinos und Latinas machen viele, viele Witze über unsere Volksgruppen—zum Beispiel dieses Bild:





(Es meint auf Deutsch „Er/sie benutzte nicht Vicks“ und impliziert, dass Vicks für alle Erkrankungen ein Kur ist). Und so weiter. „Ethnische“ heißt „es ist nicht meine Ethnie“--alle Filme sind ethnische Filme. Man benutzt das Wort „ethnische“ nur wenn man denkt, dass man der 'Standard-Mensch' ist. American Psycho ist ein ethnischer Film; ja, The Kebab Connection ist ein ethnischer Film. Er ist auch ein toller Film und ein Film mit einem tollen Wendungende und das ist eine interessanter Frage.


Friday, November 7, 2014

Gigi und Mich: Identifiziere Mit Der Hauptfigur des Films “Solino”


In dem Film 'Solino' von Fatih Akin ist die Hauptfigur ein Mann; seine Name ist Gigi. Ich identifiziere mich mit ihm am meisten weil wir ähnliches Rollen in unseren Familien sprechen.

Gigi ist ein offenes Buch; alle seine Ergriffenheiten sieht man ihm im Gesicht. Er fühlt alles und alles ist sehr intensiv, was er fühlt. Er kann nicht lügen oder vortäuschen—alles ist roh, wund, angreifbar; gefährdet, so wie ein Nerv. Er hat kein Panzer, aber viele denken, dass er ein dickes Fell haben soll.
Gigi liebt auch so wie ich; er liebt seine erste Liebe noch, und er liebt eine schlechte Idee von einer deutschen Frau, und er liebt sie, dass er eine echte Liebesbeziehung mit ihr nicht haben kann. Sein Brüder, Giancarlo, liebt auch Ada, und dieses Problem hatte ich nicht, weil ich schwul bin und meine Schwester heterosexuell ist, aber ich kenne die Liebe, dass man hat, wenn man jemand liebt, das dich auch nur manchmal liebt. Diese Liebe ist ein Pablo Neruda Liebe, tragische Liebe, eine Auflösung-Lied-Liebe.



Ich kann mich auch mit ihm am meisten identifizieren, weil ich die Sprache meines Vaters lernen muss. Es ist ein bisschen anders, weil ich nie in meiner Kinderheit diese Sprache gelernt und dann vergessen, aber ich kenne die Schande über seine Unkenntnis und den Kummer für das Leben, der man haben sollte, und dass man nie haben kann. Die Vergangenheit ist vorbei und die Geschichte bleibt die Selbe. 


Noch Ein Sassy Gay Best Friend: Der Bewegte Mann und das Stereotyp über Homosexuelle Männer


Der Film “Der Bewegte Mann” ist eine sehr gute Komödie über Heterosexualität in der deutsche Kultur. Alle die Figuren sind vermenschlicht, einschließlich der homosexuellen Männer; alle die Figuren sind gleich, aber manche sind gleicher als andere.


Die Hauptfigur, Norbert, ist schwul und er ist eine dreidimensionale Person, aber er ist auch ein Stereotyp von homosexuellen Männern: der “homosexuelle beste Freund”. 



Diese Stereotyp ist ein homosexulle Mann; er ist der beste Freund, dass man für haben könnte; er ist nicht zu schön, zu weiblich oder zu männlich; er ist nicht echt stolz auf seine homosexuelle Selbstexistenz, aber er ist nicht eine tragische Figur für heterosexuelle Leute. Er ist nicht gefährlich zu der Idee, dass nur Heterosexualität normal ist; er ist der “unbedrohliche schwule Person”.

der Gegenteil


Norbert ist nicht zu schön, zu weiblich oder zu männlich; er machte so viel für Axel, der Hauptheterosexuele des Filmes--er gab Axel Platz in seinem Haus, er gab Axel zwei Stunden in seinem Haus, mit einer Frau Sex zu haben, er ging mit Axels Ehefrau, Doro, zum Krankenhaus, und am Ende des Filmes ist er noch immer ein Freund von Axel, trotz der Tatsache, dass Axel ein undankbares Schwein und nicht ein echt Freund ist. Norbert ist immer noch ein Schwächling.



Dieses Stereotyp ist ein Symptom von der Heterosexualitätfeierndkultur in diesem Film. Diese Film ist besser als viele, viele Filme über Homosexualität oder homosexuelle Leute, aber er geht nicht zur Wurzel allen Übels: die Idee, auch wenn ein Homosexueller eine Person sein kann, kann Homosexualität natürlich nicht existieren. 



“Der Bewegte Mann” sagt, “diese homosexuellen Männer sind Leute, und wir können sie lieben, aber Homosexualität ist unheimlich”. Er geht nicht weit genung.